So hat sich Binance Coin im ersten Quartal 2019 entwickelt

September 18, 2019 yellowpeacock710 0 Comments

Binance Coin (BNB) ist der Nachkomme der Kryptowährung aus einer der weltweit größten virtuellen Währungsbörsen, Binance. Binance brachte den Token im Juli 2017 als ERC20-Token auf Basis der Ethereum-Blockchain auf den Markt und sammelte über 15 Millionen Dollar in einem Initial Coin Offering (ICO).

Die Kryptowährungsbörse von Binance wurde Anfang 2017 eingeführt und wurde bis April 2018 zum weltweit größten Kryptowährungsbörsenplatz (nach Handelsvolumen).

Binance Coin wird hauptsächlich zur Bezahlung von Dienstleistungen und Gebühren beim Handel mit anderen Kryptowährungen oder digitalen Assets auf Binance selbst verwendet. Die Verwendung von BNB gewährt dem Händler oft Rabatte gegenüber der Verwendung anderer Zahlungsmethoden an der Börse; daher wird sie oft als eine Art Treuegebühr bezeichnet.

BNB kann nicht abgebaut werden, da alles während des Börsengangs von Binance vorab abgebaut wurde. Wenn du welche in die Finger bekommen willst, musst du sie über einen Tausch kaufen. Obwohl BNB in Binance beheimatet ist, kann es auch auf anderen Marktplätzen wie Kucoin Börse, IDEX und Gate.io gehandelt werden.

Angesichts der Größe und Popularität von Binance ist BNB weiterhin als eine der wertvollsten Kryptowährungen auf dem Markt gewachsen.

Binance-Münze 2018 Zusammenfassung

Die BNB startete gut in das Jahr 2018, eröffnete das Jahr bei knapp 10,00 $ und stieg bis zur zweiten Januarwoche auf 24,46 $; nach einer Marktkorrektur fiel sie jedoch in den folgenden 24 Stunden um fast 30 Prozent. Dies wäre der höchste Preis, den BNB das ganze Jahr über sehen würde.

Binance Coin blieb – was Token betrifft – für den größten Teil des Jahres untypisch stabil. Die BNB war nicht stark genug, um der Baisse zu widerstehen, obwohl ihr Wert in den letzten zwei Novemberwochen schnell um rund 40 Prozent von 9,45 $ auf 5,61 $ fiel.

BNB/USD 2019 Q1 Leistungsbeurteilung

Wenn nur alle Kryptowährungen und Token wie Binance-Münzen funktionieren würden. Es war das perfekte Beispiel dafür, wie man ein Jahr beginnen kann, indem es von seinem enttäuschenden Ende 2018 an eröffnete und nichts als Wachstum zeigte.

Die BNB eröffnete das Jahr von dort aus, wo sie 2018 bei 5,92 $ verließ. Bis Ende Januar war er um sehr konservative 5 Prozent auf 6,17 $ gestiegen. Tatsächlich ist das nichts, worüber man schreien müsste, aber Binance Coin hat auch keine Überraschungen hervorgerufen, und es zeigte ein positives Wachstum in einer Zeit, in der die meisten anderen Kryptowährungen ins Stocken gerieten.

Februar war ein viel besserer Monat, und auch hier zeigte die BNB einen starken Aufwärtstrend ohne negative Überraschungen. Im Laufe dieses Monats verzeichnete der Token 57 Prozent Wachstum und stieg von 6,17 US-Dollar auf 10,34 US-Dollar im weiteren Verlauf des Monats.

Dieser Trend setzte sich auch im März stark fort, und die Münze verzeichnete ein weiteres 55-prozentiges Wachstum von 11,46 $ auf 17,47 $. Der letzte Tag des Quartals war auch der Tag, an dem die BNB den höchsten Kurs für das gesamte Eröffnungsquartal verzeichnete. Im Laufe des letzten Quartals ist Binance Coin von 5,92 $ auf über 17 $ gestiegen, was einem Anstieg von fast 200 Prozent innerhalb von drei Monaten entspricht.

Bemerkenswerte Ereignisse für Binance Coin in Q1

Drei weitere Kryptowährungsbörsen notierten in den ersten Monaten des Jahres an der BNB. Als Utility-Token für die größte Börse der Welt, je freier sie gehandelt werden kann, desto besser, wie es scheint.

Livecoin notierte BNB am 21. März und Bitrue am 28. März. Unter Beobachtung der Charts sprang die Münze wenige Tage nach diesen Listungen charakteristisch an Wert zu. Die Börsenmünze wurde am 2. April ebenfalls an der Bitsten notiert und verzeichnete in den folgenden Stunden wieder einen spürbaren Preisanstieg.

Die untrennbaren Verbindungen von Binance Coin zur übergeordneten Digital Asset Exchange scheinen sich auch positiv auf den Preis für das Token auszuwirken. Ende März brach die Nachricht aus, dass Binance über 1.300 Kiosken in Australien helfen würde, Bitcoin mit Hilfe von “Binance Lite” direkt an die Verbraucher zu verkaufen. Es wurde nicht erwähnt, dass Binance Lite BNB anbietet, aber jede Nachricht, die gut für Binance ist, ist auch gut für Binance’s native Token.

BNB-Veteranen werden wissen, dass zu Beginn jedes Quartals eine Münzverbrennung stattfindet, bei der ein Teil der verfügbaren BNB zerstört wird, um ein positives Wachstum für die verbleibenden Token durch Reduzierung des Umlaufangebots zu fördern.

Mit Blick auf das zweite Quartal 2019 und darüber hinaus

Binance Coin ist bereits hervorragend in das zweite Quartal gestartet und setzt bereits mit einem Haar unter 20 US-Dollar pro Token ein neues Jahreshoch. Angesichts des starken Starts, den BNB in diesem Jahr und in den ersten Tagen des zweiten Quartals 2019 bisher erlebt hat, sieht es so aus, als könnte es ein herausragendes Jahr für das Token werden.

Obwohl ein Termin für einen endgültigen Rollout noch nicht bekannt ist, hat Binance die Pläne für eine eigene Blockchain, Binance Chain, im ersten Quartal weiter vorangetrieben. Es besteht kein Zweifel daran, dass wir in den verbleibenden Monaten des Jahres weitere Nachrichten über die Blockchain-Entwicklung von Binance hören werden und schließlich zu einem dezentralen Austausch übergehen werden. Es ist sicherlich eine Geschichte, die man genau verfolgen sollte, wenn man an der Leistung von BNB interessiert ist.